9 Party-Spiele für die Jugendstunde oder Teeny-Gruppe

Manchmal muss man spontan sein und ein paar Spiele auf Lager haben. Ich habe für unsere Teeny-Stunden mal ein bisschen recherchiert und 9 Spiele zusammengetragen, die ich in einem Video gefunden habe. Bei fast allen Spielen in dieser Auflistung werden jedoch Utensilien wie Tischtennis-Bälle, Becher oder Flaschen/Dosen benötigt. Wenn man diese vorher vorbereitet, wird es aber eine lustige Sache!

Weil Bilder mehr als 1000 Worte sagen, kommt hier das Video, aus dem die Spiele stammen:

Ich habe nun9 der 10 Spiele etwas genauer beschrieben und erklärt. Eines habe ich aufgrund hygienischen Gründen weggelassen (Das mit den Oreos, da sie aus dem Gesicht mit dem Mund aufgefangen und dann wieder abgelegt wurden, fand ich seltsam…). Los geht’s!

Spiel 1: Papprolle mit Gummibändern abschießen

Eine große Papprolle (wie Klopapier, nur sehr lang) wird in die Mitte über zwei Tische gelegt, die etwa 40 cm voneinander entfernt stehen. Die Papprolle muss nun von beiden Seiten mit Gummibändern abgeschossen und so vom Tisch gerollt werden. Wenn sich die Papprolle nach 30 Sekunden noch auf dem Tisch befindet, bekommt die Gruppe den Punkt, die die Rolle auf die andere Hälfte der Tische geschossen hat:

 

Spiel 2: Tischtennisbälle in Wassergläser werfen

Tischtennisbälle müssen innerhalb von 60 Sekunden in mit Wasser gefüllte Gläser geworfen werden, die etwa 3 Meter weit entfernt vom Werfer stehen.

 

Spiel 3: Plastikbecher über die Dosen schnipsen

Drei volle Getränkedosen stehen vor dem Spieler auf dem Tisch. Darauf wird immer jeweils ein Becher gestellt, der groß genug ist, die Dose zu bedecken, wenn er darüber gestülpt wird. Nun muss versucht werden, den aufrecht stehenden Becher mit einer Schnipp-Bewegung von unten umzudrehen und über die Dose zu bringen.

 

Spiel 4: Indirekt ins Glas hinein

Benötigt werden einige Tischtennisbälle in verschiedenen Farben und ein Glas, das mindestens 3 dieser Bälle fassen kann. Der Spieler muss nun versuchen, drei Bälle in Folge indirekt ins Glas zu befördern, d.h. der Ball muss vorher einmal auf dem Tisch aufhüpfen und dann im Glas landen. Gelingt dies nicht in Reihe, muss von vorne begonnen werden.

 

Spiel 5: Parabel-Schnipsen in drei Becher

Hierzu muss ein Tisch so präpariert werden, dass drei Becher an der langen Kante bündig liegend festgeklebt werden (Tesa an der Innenseite des Bechers und an den Tisch kleben, sodass der Becher nicht auf dem Tisch liegt sondern hinter dem Tisch hängt. Ein Tischtennisball muss praktisch hineinrollen können). Der Spieler versucht nun, durch eine Schnippsbewegung einen Tischtennisball vorbei an einer langen Barriere in Parabel-Linie in den Becher zu befördern. An einem anderen Tisch versucht die gegnerische Gruppe dies ebenso. Wer die Becher schneller voll hat, gewinnt.

 

Spiel 6: Flaschendeckel schnipsen

Flaschendeckel aus Kunststoff werden aus einer festgelegten Entfernung in einen Korb geschnippt. Nach Ablauf von 60 Sekunden gewinnt die Gruppe mit den meisten Deckeln im Korb.

 

Spiel 7: Der Ball muss auf die Flasche

Hierzu werden drei Flaschen benötigt, die halb mit Wasser gefüllt werden (nur als Beschwerung und für die Stabilität). Auf einer alten CD müssen nun Tischtennisbälle aus einem Korb ohne herunterzufallen transportiert und auf die Öffnung der Flasche platziert werden. Die Gruppe, die zuerst alle 3 Flaschen mit Bällen „gestopft“ hat, gewinnt.

 

Spiel 8: Getränkedosen-Wanderung

Für dieses Spiel braucht es viele volle Getränkedosen, die in der gleichen Ausführung jeweils in einer 3er-Reihe hintereinander platziert werden. Auf die erste Dose kommt jeweils ein Tischtennis-Ball, der dann durch leichtes Pusten über die mittlere auf die erste Dose gebracht werden muss. Dabei muss jedes Gruppenmitglied pro Ball nacheinander pusten.

 

Spiel 9: Hufeisen-Pusten

Hier müssen zwei gleich große Tische zuerst der Länge nach aneinander geschoben und dann jeweils einmal schräg hoch gestellt werden, sodass ein Ball herunterrollen würde (Etwas unter 2 Tischbeine stellen). Als Nächstes werden die Tische so getrennt, dass sie sich nur noch an einer Spitze berühren. Auf dem linken Tisch werden 3 Hufeisen in verschiedenen Positionen ganz links abgelegt, auf dem rechten Tisch kommt ein Hufeisen in die rechte untere Ecke und hält einen Ball damit auf dem Tisch fest. Nun muss versucht werden, durch Pusten der Ball vom rechten Tisch über die „Lücke“ in der Mitte auf den linken Tisch und in eines der Hufeisen transportiert werden. Gewonnen hat eine Gruppe, wenn alle Hufeisen einen Ball beherbergen.

 

Viel Spaß beim Spielen!

Quelle: https://www.facebook.com/namelessnetworkpresents/videos/150560615620039/

Kommentiere.