Biografie-Einblick: John Harper, Passagier auf der Titanic

geschrieben von Albert Brückmann am 12. Dezember 2019 in Berichte | Druck-Ansicht | Präsentation

Der gottesfürchtige Pastor John Harper aus Schottland, war einer der Passagiere auf der Titanic. Nicht lange davor verrichtete er einen dreimonatigen Dienst in der „Moody church“ in Chicago. Während dieser Zeit erlebte diese Gemeinde eine der wunderbarsten Erweckungen ihrer Geschichte. Harper war erst kurz wieder in England zurück, als die Anfrage kam, ob er nicht wieder nach Chicago zurückkehren und seinen Dienst fortsetzen möchte. Schnell arrangierte er eine Überfahrt auf der Lusitania nach Amerika, für sich und seine sechsjährige Tochter Nana. Wie dem auch sei, entschied er sich dafür, ihre Abfahrt um eine Woche zu verschieben, damit sie auf der Jungfernfahrt des neuen Schiffes „Titanic“ mitfahren konnten.

Am Sonntag, den 14.April 1912, der Tag an dem die Titanic mit dem Eisberg kollidierte, war das Wetter schön und das Meer ruhig. Harper besuchte den Passagiergottesdienst. Berichten seiner Nichte zufolge, sah sie ihren Onkel am späteren Nachmittag mit einzelnen Passagieren über ihre Seelen reden. Die verlorenen Schafe zu suchen, dort wo er war, schien eine Gewohnheit von ihm zu sein.

Die Kollision und Harpers Handeln

Die Titanic kollidierte um 23:40 Uhr des 14. Aprils 1912 mit dem Eisberg. Als die Passagiere der Ruf erreichte, ihre Kabinen zu räumen, wickelte Harper seine Tochter in eine Decke. Bevor er sie in die Hände eines Besatzungsmitglieds gab, sagte er ihr, dass sie ihn eines Tages wiedersehen werde. Nachdem seine Tochter sicher auf einem der Rettungsboote untergebracht war, zog er seine Rettungsweste aus und gab sie einem anderen Passagier. Einer der Überlebenden erinnert sich deutlich daran, wie er Harper rufen hörte: „Frauen, Kinder und Verlorene in die Rettungsboote!“ Harper wusste, dass Wiedergeborene bereit zum Sterben waren, doch die Verlorenen nicht.

Dann rannte Harper über die verschiedenen Decks und bat die Leute dringlichst, ihr Leben dem Herrn Jesus zu geben. Dem Orchester der sinkenden Titanic rief er zu, sie sollten „Näher mein Gott zu zu Dir“ spielen.

Er versammelte die Leute auf dem Deck um sich herum, kniete nieder & mit einem Gesichtsausdruck der seligsten Freude, hob er seine Arme zum Gebet. Als das Schiff zu taumeln begann, sprang er in das eisige Wasser und schwamm hektisch zu allen Leuten die er erreichen konnte und flehte sie an, ihr Leben dem Herrn Jesus zu geben und somit gerettet zu werden. Schlussendlich ging John Harper aufgrund seiner Unterkühlung unter und ging ein in die Gegenwart des Herrn. Er war 39.

John Hapers‘ letzter Bekehrter

Vier Jahre später gab ein junger, schottischer Mann namens Aguilla Webb, auf einer Konferenz in Hamilton, Kanada, folgendes Zeugnis:

„Ich bin ein Überlebender der Titanic. Während ich in dieser schrecklichen Nacht allein auf einem Holm umhertrieb, brachte die Strömung Mr. John Harper aus Glasgow, der auch auf einem Stückchen des Wracks umhertrieb, in meine Nähe. „Mann, bist du gerettet ?“ fragte er. „Nein, bin ich nicht“,sagte ich. Er antwortete mir: „Glaube an dem Herrn Jesus Christus & du wirst gerettet werden. “ Die Wellen trugen ihn fort, aber brachten ihn etwas später wieder zurück. Er fragte: „Bist du jetzt gerettet?“ „Nein, ich kann nicht ehrlich sagen, dass ich es bin.“ antwortete ich. Kurz bevor er unterging sagte er wieder: „Glaube an den Herrn Jesus Christus & du wirst gerettet werden!“ Da, alleine in der Nacht & mit 2 Meilen Wassermasse unter mir, glaubte ich. Ich bin John Harpers letzter Bekehrter.“

Nur sieben Leute wurden in dieser Nacht aus dem eisigen Wasser gezogen & fanden Rettung in einem der Boote, bei den anderen Überlebenden. Webb war einer von ihnen.

In der Hollywood Verfilmung der Titanic, wird John Harper nicht erwähnt. Dennoch ist er wahrlich einer der größten Helden der Titanic. Im Angesicht des Todes und Ertrinkens, war er um die Seelen der Verlorenen besorgt. Wie jeder wahre Mann Gottes.

Mensch, bist du gerettet ?


Beitrag gedruckt von planetshaker: https://planetshaker.de

URL zum Beitrag: https://planetshaker.de/biografie-einblick-john-harper-passagier-auf-der-titanic/

Copyright © 2014 albert brückmann. All rights reserved.