Impuls: Was ist biblisches Fasten?

Mit meiner Teeny-Gruppe gehe ich heute ganz kurz (und nicht in die Tiefe), was Fasten aus biblischer Sicht bedeutet. Diese Impulse regen zum Nachdenken an, indem viele Fragen, auch persönliche, eingebaut sind.

Fragen zu Beginn

  • Wer will von Gott gesegnet werden in seinem ganzen Leben?
  • Wer will auch in schweren Situationen Gott immer an seiner Seite wissen?
  • Wer will von Gott eine Antwort bekommen, wenn er um Hilfe ruft?

Eigentlich wollen das alle, denen ein Leben mit Gott wichtig ist, oder? Gott gibt uns in seinem Wort einen Hinweis darauf, wie wir leben sollen, damit wir diese Verheißungen oder Vorzüge für uns in Anspruch nehmen dürfen. Darüber lesen wir in Jesaja 58, wo Gott die Israeliten anklagt, dass sie sich für „ach so gerecht“ halten, und für ihr Einhalten aller Gebote sogar noch bestimmte Rechte einfordern. In ihren Augen tun sie alles, was im Gesetz vorgeschrieben ist und klagen Gott sogar an, sie nicht zu beachten, während sie sich selbst plagen. Und mit „sich selbst plagen“ meinen sie, dass sie auf Essen und Trinken verzichten und den Kopf hängen lassen. Sie denken, dass sie Gott damit einen Gefallen tun! Aber Gott sieht die Sache anders.

Weiterlesen…