Lass‘ uns was bewegen!

Bist du ein Denker, ein Macher oder jemand, dem alles gleichgültig ist? Der heutige Beitrag ist eigentlich nur ein ganz kurzer Aufruf und Ermutigung an alle, die in ihrem Umfeld etwas bewegen (wollen). Von mir kommt dazu jedoch der Hinweis, dass der typische Aktionismus, der von jugendlichem Drang genährt wird, oft gegen die Wand fährt. Manchmal passiert das, weil andere uns den Mut rauben, indem sie nicht so agieren, wie wir es und vorgestellt hatten. Manchmal funktionieren Ideen einfach nicht so wie geplant. Und manchmal verliert man selbst die Hoffnung und steht kurz vor’m Aufgeben – dann passt dieser Song von Glasperlenspiel perfekt.

Erfahrungen zeigen, dass Christen sich – wenn sie etwas bewegen wollen – niemals auf ihre eigene Kraft verlassen dürfen, da sie im Lauf ihres Lebens damit Schiffbruch erleiden werden. Entweder ihr eigener geistlicher Zustand verschlechtert sich, weil sich das Leben nur noch um das „machen“ und nicht mehr um das „sein“ dreht – oder sie reißen mit dem ganzen Projekt auch viele andere Teilnehmer mit runter.

Weiterlesen…

Setzt du bei deinen Bemühungen wirklich schon die ganze Kraft ein?

Auch wenn wir alles tun, was in unserer Macht steht – manchmal setzen wir in unserem Leben nicht unsere ganze Kraft ein.

Ein Junge mühte sich vergeblich, einen großen Stein hochzuheben.
Sein Vater beobachtete ihn und fragte schließlich: „Setzt du auch wirklich deine ganze Kraft ein?“
„Natürlich!“ antwortete der Junge.
„Nein, das stimmt nicht“, entgegnete ihm der Vater. „Du hast mich noch nicht um Hilfe gebeten.“

Weiterlesen…

Gibt es noch Hoffnung auf deinen Glauben ans Gebet?

Die meisten Menschen in Deutschland beten nicht. Sie haben als Kinder vielleicht mal zum „lieben Gott“ gebetet, aber mittlerweile ist das für sie fraglich geworden. Als ich dieses Bild gesehen habe, musste ich unweigerlich grinsen:

Am anderen Gebetsende antwortet nie einer?

Am anderen Gebetsende antwortet nie jemand?

Wie ist das mit dem Gebet? Bringt das was? Redet man da wirklich mit jemandem? Gibt es nachweisliche Gebetserhörungen? Oder ist das alles nur erdacht und man könnte genauso gut mit einem Stuhl sprechen? Das möchte ich im Anschluss von euch wissen.

Hier weiterlesen…