Die Arbeit: Alles nur ein Haschen nach Wind?

Gestern abend, kurz vor’m Einschlafen hatte ich einen beunruhigenden Gedanken. Ich habe mich umgesehen, in meinem geschäftlichen Leben. Und obwohl ich in meiner Selbstständigkeit schon einiges erreicht habe, gab es noch nicht diesen einen Durchschlag, dieses eine große Projekt, von dem ich sagen kann: Da baue ich drauf. Davon lebe ich. Damit beschäftige ich auch noch weitere Menschen. Dadurch gebe ich der Menschheit etwas von dem Guten zurück, das ich selbst jeden Tag erhalte.

Das Beunruhigende daran war aber vielmehr, dass ich mir dachte: „Was, wenn du dich das in 10 Jahren immer noch fragst? Wenn du dich abmühst wie bisher und nur kleine Schritte machen kannst, weil dir die Flügel fehlen, die andere möglicherweise in die Wiege gelegt bekommen haben. Oder dank eines geschenkten Talents besser ausnutzen?“ Ja, und da war er wieder, der Zweifel. Eigentlich kommt er nicht oft. Ich glaube, dass ich schon ein relativ gesundes Selbstvertrauen besitze, aber ich glaube auch, dass es manchmal an der Zeit ist, sich selbst zu hinterfragen. Tja, und so hinterfragte ich mich mal wieder, bevor mir dann vor Müdigkeit die Augen zufielen.

Weiterlesen…

Prediger & christliche Referenten: Seid besser vorbereitet!

Dies ist ein Appell an alle Prediger, die die Botschaft vor Zuhörern bringen oder aus Glaubensgründen zu bestimmten Themen referieren: Egal, über welches Thema ihr sprecht, sei es die Evolutionstheorie, den Islam oder die Bibel selbst – investiert mehr Zeit in die Vorbereitung. Vor allem, wenn es um strittige Themen geht. Bevor es euch so geht wie dem Referenten aus der Bibelschule Brake, der in Paderborn vor vielen christlichen Jugendlichen und einem (!) informierten Atheisten einen Themenabend zur Evolutionstheorie (Titel „Schöpfung, Design oder Zufall?„) abhielt und schon vor der Veranstaltung verunsichert wurde, weil ihm viele neue Gegenargumente nicht bekannt waren.

Weiterlesen…

Benny Hinn – ein falscher Prophet mit Millionen auf dem Konto

Was ist ein falscher Prophet, und woran erkennt man ihn? Hier ein Steckbrief von Benny Hinn, den ich aufgrund biblischer Grundlagen für einen falschen Propheten halte.

Mein Freund Phil rief mich letztens an und erzählte mir, dass der wahrscheinlich bekannteste „Evangelist“ der USA bald nach Stuttgart kommt, um dort seinen „Kreuzzug“ zu halten. Ich sagte ihm von vorneherein, dass ich den Mann für einen Lügner halte, einen falschen Propheten und einen Mann, der von Geld und Macht überrumpelt, selbst das glaubt, was er von sich hält: Er sieht sich als messianische Person.

Einige Tage später fand Phil dann eine umfassende Doku über Benny Hinn’s Ministries. Hier wird gezeigt, was so auf einer Konferenz abgeht – mit den offiziellen und aber auch den inoffiziellen Kameras. Es wird gezeigt, wie Menschen nicht geheilt werden (obwohl sie selbst das glauben, kurze Zeit später eines besseren belehrt werden) und wie teuer Benny Hinn zu leben pflegt.

Weiterlesen…

Zwischenfall im Hürtgenwald – Eine Weihnachtsgeschichte

Am Heiligen Abend 1944, mitten in der Ardennenschlacht, hatten Mutter und ich unerwartete Gäste.

Als es an diesem Weihnachtsabend an der Tür klopfte, ahnten Mutter und ich nichts von dem Wunder, das wir erleben sollten.

Ich war damals zwölf, und wir lebten in einem kleinen Häuschen in den Ardennen, nahe der deutsch-belgischen Grenze. Vater hatte das Häuschen vor dem Krieg benützt, wenn er an Wochenenden auf die Jagd ging; und als unsere Heimatstadt Aachen immer stärker unter Luftangriffen zu leiden hatte, schickte er uns dorthin. Ihn selbst hatte man in der sechs Kilometer entfernten Grenzstadt Monschau zum Luftschutzdienst eingezogen.

Weiterlesen…

Christliche Flyer, Traktate und Broschüren – woher bekomme ich gutes Material zum Weitergeben?

Immer zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Flyer zur Hand zu haben – klingt gut, aber woher bekommt man gutes Material? Ich habe mich einmal umgesehen und mit verschiedenen Leuten gesprochen, die Einsätze machen und regelmäßig Flyer verteilen. Dabei war mir wichtig, bibeltreue Organisationen zu finden, die keine Werbung für irgendeine Sekte in ihren Broschüren machen. Hier eine Übersicht, die ihr gerne in den Kommentaren ergänzen oder diskutieren könnt. Die meisten dieser Traktate können kostenlos angefordert werden, manche schicken einen Überweisungsträger für Spendenzwecke mit.

Weiterlesen…